Kostenloser Versand / 100% Geld-zurück-Garantie

7 Beauty Tipps für den Strand 2019

7 Beauty Tipps für den Strand 2019
10th Juli 2019 Nicole
7 Beauty Tipps für Strand

Am Strand jederzeit selbstbewusst und strahlend auszusehen – wer möchte das nicht? Aber welche Beauty Tipps funktionieren wirklich für unser Gesicht, Augen, Haut und Lippen? Mit einem faszinierenden Augenaufschlag fangen wir unser Gegenüber ein. Bleibt nur die Frage, wie wir sie pflegen können, da sie durch viel Sonne, Meerwasser und Wind auf Dauer ausgetrocknet werden ….

Bereite Deine Haut vor

In der Sonne zu sein und im Salzwasser zu schwimmen, kann Deine Haut trocken und stumpf machen. Hier kannst Du vorbeugen, indem Du regelmäßig Körperlotion verwendest. Dies ist besonders wichtig, nachdem Du Dir die Beine, die Achselhöhlen usw. rasiert hast, da Deine Haut nach einer Schädigung Hilfe benötigen wird, um zu ihrem früheren Selbst zu werden. Eine andere Sache, die Du regelmäßig tun solltest, ist das Peeling der Haut.

Sei auch fleißig mit Deiner Gesichtspflege. Achte auch im Urlaub darauf, Deine Routine für die Haut zu behalten, damit diese die beste Chance hat, die Hitze, das Wasser und den Salzgehalt zu überwinden, denen Du sie aussetzen möchtest! Eine gute Sonnencrème und After-Sun-Lotion solltest Du jeden Tag benutzen, um so auch die Feuchtigkeitsblance Deiner Haut wiederherzustellen.

Sonnenschutz-Lipgloss

Es ist leicht, die Lippen zu vergessen, wenn Du an den Strand gehst, aber das wäre ein Fehler. Die Verwendung eines Lipglosses, der Deine Lippen vor der Sonne schützt, ist nicht nur praktisch, sondern lässt Dich auch stilvoller aussehen.

Ein kleiner Tipp: Benutze vor dem Strandurlaub ein Peeling, bevor Du den Sun-Lipgloss aufträgst, damit Deine Lippen nicht trocken und schuppig werden. Du kannst entweder ein Lippenpeeling aus der Drogerie oder die Ecke eines Handtuchs verwenden, die Du in etwas Wasser einweichst.

Tricks für die Strandfigur

Achte beim Kauf Deines Bikinis darauf, dass es sich um ein Modell handelt, das Deiner Figur schmeichelt. Du kannst beispielsweise hoch geschnittene Bikinihosen wählen, um die Illusion längerer Beine zu erzeugen, wenn sie kurz sind. Ein Oberteil mit Rüschen oder Schleifen ‚pimpt‘ eine kleine Brust ein wenig auf und mit einem Einteiler kann die Taille ein bißchen versteckt werden.

Kaufe nicht nur das, was gerade angesagt ist, sondern überlege, welche Modelle für Deinen Körpertyp geeignet sind und welche Badeanzüge am schmeichelhaftesten sind. Auf diese Weise siehst Du nicht nur diesen Sommer am Strand gut aus, sondern kannst Deinen Bikini vielleicht auch im nächsten Strandurlaub verwenden, weil er wirklich gut zu Dir passt.

Lies hier mehr über die Auswahl des perfekten Bikinis für Deinen Körpertyp.

Trage klaren Nagellack

Der Strand neigt dazu, unsere Nägel zu beschädigen. Verwende daher einen klaren oder hellrosa Nagellack. Auf diese Weise musst Du Dir nicht zu viele Sorgen machen, sollte der Lack durch Sandkörner beschädigt werden und abblättern. Es fällt nicht so sehr auf wie bei einem leuchtend roten Nagellack.

Verwende einen Leave-In Conditioner

Natürlich müssen auch die Haare gepflegt werden. Verwende einen schönen Leave-In Conditioner, der Deinem Haar etwas Feuchtigkeit verleiht und es gleichzeitig glänzend und gesund aussehen lässt. Es gibt auch Produkte, die UV-schützende Inhaltsstoffe enthalten. So kannst Du sicher sein, dass Dein Haar schön bleibt.

Trinke genug

Stelle sicher, dass Du am Strand genügend Wasser trinkst. Wenn Du mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt bleibst, fühlst Du Dich auch wacher. Außerdem beugt es Aufblähungen vor, lässt Deine Haut schöner aussehen und ist natürlich auch gut für Deine Gesundheit. Bringe ein paar Wasserflaschen mit und versuche, sie im Schatten zu halten. Lauwarmes Wasser ist nicht sehr lecker …

Stelle die Flaschen für eine Weile in den Gefrierschrank, bevor Du losfährst. Lasse sie jedoch nicht stehen, bis das gesamte Wasser gefroren ist, da sich das Wasser ausdehnt, wenn es gefriert und Deine Flasche zerbrechen könnte.

Kümmere Dich um Deine Füße

Wenn Du nicht jedes Mal, wenn ein süßer Kerl vorbeigeht, Deine Füße in den Sand graben möchtest, musst Du Deine Füße verwöhnen, bevor Du an den Strand gehst.

Der erste Schritt ist, sie eine Weile einweichen zu lassen, und dann ist es Zeit, ihnen ein gutes Peeling zu geben. Verwende keine Fußfeile, da dies Deine Haut auf lange Sicht härter macht. Du kannst auch ein raues Handtuch verwenden, um abgestorbene Haut zu entfernen.

Wenn Deine Füße sehr viel Pflege benötigen, versuche es mit Socken mit Peelingsäure. Sie wirken Wunder! Behalte sie eine Stunde lang an, und nach ein paar Tagen beginnen Deine Füße die abgestorbene Haut abzuwerfen. Dies ist nicht sehr schön, aber es funktioniert und nachdem der Prozess abgeschlossen ist, sind Deine Füße so glatt wie die eines Babys.

Eine Möglichkeit, schnell glatte Füße zu bekommen, besteht darin, mit Plastiktüten an den Füßen zu schlafen. Es mag seltsam klingen, es mag seltsam aussehen, aber es funktioniert wirklich. Präpariere zunächst etwas Fußcreme in zwei Plastiktüten. Leg sie auf Ihre sauberen Füße und reibe die Creme über die Füße. Auf diese Weise musst Du nicht alle Hände mit Fußcreme einreiben. Dann Socken anziehen und schlafen gehen. Wenn Du morgens aufwachst, werden Deine Füße erstaunlich weich sein!

Ein Tipp zum Schluss für natürlich schöne, lange Wimpern

Um auch am Strand mit natürlich langen und vollen Wimpern zu punkten, ohne lästiges Make-Up verwenden zu müssen, probiere unser Wimpernserum Xlash. So zauberst Du Dir einen super schönen Strand-Look, ohne Angst haben zu müssen, dass Dein Look nach dem Auftauchen aus dem Wasser verschmiert und Du eher einen Koala-Look kreierst…..